Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Manuela Schwesig SPD 2013

© Thomas Fries / CC BY-SA 3.0 DE

08.05.2017

NRW Kitas erhalten 240 Millionen Euro zusätzlich

Beim Zuwachs der betreuten Kinder nimmt NRW eine Spitzenposition ein.

Bielefeld – Das Land Nordrhein-Westfalen plant, gemeinsam mit dem Bund bis 2021 gut 300 Millionen Euro zusätzlich in Betreuungsplätze für unter- und über dreijährigen Kindern in NRW zu investieren. Dies erfuhr die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Dienstagausgabe) am Rande einer Veranstaltung von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (Foto) und ihrer NRW-Amtskollegin Christina Kampmann (beide SPD).

Das jetzt vom Bundestag verabschiedete „Gesetz zum weiteren quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung“ werde aller Voraussicht nach Anfang Juni vom Bundesrat verabschiedet. Der Bund stellt den Ländern danach insgesamt 1,126 Milliarden Euro Finanzhilfen zur Verfügung. NRW erhält insgesamt 240 Millionen Euro, von denen die Kommunen und Träger direkt profitieren.

Zusammen mit den noch verfügbaren Mitteln aus den laufenden Landesprogrammen (für U3 27,9 Millionen Euro und für Ü3 35,1 Millionen Euro; insgesamt hatten die beiden Landesprogramme ein Volumen von rund 550 Millionen Euro) kann das Land damit in den nächsten Jahren insgesamt 306 Millionen Euro für den weiteren Ausbau zur Verfügung stellen. Investitionen werden dabei mit bis zu 90 Prozent gefördert.

In den vergangenen Jahren hat das Land NRW die Kita-Träger in Nordrhein-Westfalen bereits mit rund 1,2 Milliarden Euro aus Bundes- und Landesmitteln unterstützt. Beim Zuwachs der betreuten Kinder nimmt NRW in den vergangenen Jahren eine Spitzenposition unter den Ländern ein. Der Zuwachs bei den betreuten U3-Kindern seit 2013 beträgt insgesamt 40,8 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-kitas-erhalten-240-millionen-euro-zusaetzlich-96493.html

Weitere Nachrichten

Evangelische Kirche

© über dts Nachrichtenagentur

Organisator der Reformationsfeiern Kirche muss politisch sein

Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Vereins Reformationsjubiläum 2017, findet, dass Kirche politisch sein muss. Das gelte besonders "in einer Zeit, in ...

Peter Altmaier CDU 2013

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Altmaier „Geschlossenheit der Union so groß wie lang nicht mehr“

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich nach der ersten Beratung zum gemeinsamen Wahlprogramm der Union zufrieden gezeigt. "Die Geschlossenheit ...

Gregor Gysi

© über dts Nachrichtenagentur

Gysi Die Kirchen sind unverzichtbar

Der Vorsitzende der Europäischen Linken, Gregor Gysi, glaubt, dass die Kirchen unverzichtbar sind. Auf die Frage, warum es ohne Kirchen nicht gehe, sagte ...

Weitere Schlagzeilen