Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.06.2010

NRW Hund wegen Vuvuzela überfahren

Hamminkeln/Düsseldorf – Im nordrhein-westfälischen Hamminkeln ist heute ein Hund überfahren worden, weil er sich vor dem Tröten einer Vuvuzela erschreckt hatte. Dies teilte die Polizei mit. Die 41-jährige Besitzerin war mit ihrem Mischlingshund spazieren gewesen, als ein Passant auf der gegenüberliegenden Straßenseite in eine Vuvuzela blies. Das laute Geräusch des Blasinstruments hatte den Hund so sehr erschreckt, dass er auf die Fahrbahn sprang und von einem schwarzen Kombi überrollt wurde. Der PKW fuhr ohne anzuhalten davon. Von dem unfallflüchtigen Fahrer fehlt bisher jede Spur.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-hund-wegen-vuvuzela-ueberfahren-11192.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen