Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.05.2010

NRW-Grüne wollen zuerst mit den Linken verhandeln

Düsseldorf – Die Grünen in Nordrhein-Westfalen wollen der SPD bei ihren heutigen Sondierungsverhandlungen vorschlagen, zunächst Gespräche mit der Linkspartei aufzunehmen. „Das hat die Verhandlungskommission beschlossen“, sagte der Parteivorsitzende Arndt Klocke der „Rheinischen Post“. Die SPD will den Grünen dagegen vorschlagen, zunächst mit der FDP zu sprechen.

Die Grünen legten bei einer Klausurtagung in Düsseldorf die Eckpunkte für mögliche Koalitionen fest. In den Sondierungsgesprächen mit der SPD sollten zunächst die Themen Verkehr und Energie behandelt werden. Wichtig sei den Grünen eine schnelle Umsetzung des Nachtflugverbots für Passagiermaschinen am Köln/Bonner Flughafen, hieß es. Der Bau neuer Kohlekraftwerke müsse gestoppt werden. Das umstrittene Steinkohle-Kraftwerk in Datteln solle nicht zu Ende gebaut werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-gruene-wollen-zuerst-mit-den-linken-verhandeln-10397.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen