Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

NRW Forschungsgruppe Wahlen sieht CDU knapp vor SPD

Die amtierende Koalition hätte keine parlamentarische Mehrheit mehr.

Düsseldorf – Wenige Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sieht die Forschungsgruppe Wahlen die CDU knapp vor der SPD: Im ZDF-„Politbarometer Extra Nordrhein-Westfalen“ kommt die CDU weiterhin auf 32 Prozent, die SPD verliert im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und liegt jetzt bei 31 Prozent.

Wenn schon jetzt die Wahl zum Landtag wäre, könnten die Grünen mit 6,5 Prozent (- eins) rechnen, die FDP würde 13,5 Prozent (+ 1,5) erreichen, die Linke sechs Prozent (unverändert) und die AfD 6,5 Prozent (+ 0,5). Die anderen Parteien lägen zusammen bei 4,5 Prozent (unverändert).

Die amtierende Koalition aus SPD und Grünen hätte keine parlamentarische Mehrheit mehr.

Für die Umfrage wurden vom 8. bis 11. Mai 2.402 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte in NRW telefonisch befragt. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“ für die dortige wahlberechtigte Bevölkerung, teilte das Institut mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-forschungsgruppe-wahlen-sieht-cdu-knapp-vor-spd-96676.html

Weitere Nachrichten

Flagge von Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel ruft Opposition in Syrien zu Geschlossenheit auf

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die Opposition in Syrien zu Geschlossenheit aufgerufen. "Die jüngste Genfer Runde hat einmal mehr gezeigt, wie das ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit EU-Staaten erteilen Barnier Mandat für Verhandlungen

Die EU-Staaten haben am Montag das Mandat für ihren Brexit-Unterhändler Michel Barnier beschlossen. Dies sei eine wichtige politische Etappe, sagte Barnier ...

Kuh

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Landwirtschaftsminister kritisiert Tierrechtsaktivisten

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat Tierrechtsorganisationen wie Peta für heimliche Filmaufnahmen in Ställen kritisiert. Der ...

Weitere Schlagzeilen