Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.07.2010

NRW Ein Verletzter bei Schießerei

Wuppertal – Im Wuppertaler Ortsteil Barmen ist heute Nacht eine Person bei einer Schießerei lebensgefährlich verletzt worden. Informationen der zuständigen Polizei zufolge kam es zwischen einigen in einer Gaststätte anwesenden Personen im Verlauf der Nacht zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Nachdem einer der Streitbeteiligten die Kneipe verlassen hatte, wurden zunächst von außen mehrere Schüsse durch die Fensterscheibe in den Innenraum abgegeben. Anschließend kehrte der Schütze in das Lokal zurück und gab nochmals mehrere Schüsse aus seiner Waffe ab. Ein 40-jähriger Mann erlitt mehrere Bauchschüsse, die zunächst vor Ort notärztlich versorgt wurden. Der Gesundheitszustand des Mannes ist nach einer Notoperation im Krankenhaus mittlerweile stabil. Ein 27-Jähriger Mann wurde durch einen Querschläger leicht verletzt.

Der nach der Tat flüchtende Täter konnte im Rahmen der Ermittlungen schnell identifiziert werden. Der 29-jährige Wuppertaler konnte einige Stunden später durch Spezial-Einsatzkräfte in seiner Wohnung festgenommen werden. Die Ermittlungen der eingesetzten Mordkommission dauern derzeit an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-ein-verletzter-bei-schiesserei-12013.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen