Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.04.2010

NRW Ein Toter und vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Minden – In Nordrhein-Westfalen hat in den frühen Morgenstunden ein schwerer Verkehrsunfall einen Toten und vier Schwerverletzte gefordert. Wie die Polizei mitteilte, sei ein mit fünf Personen besetzter Wagen aus bisher unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Baum geprallt. Ein 41-jähriger Insasse war auf der Stelle tot. Vier weitere Personen zogen sich schwere Verletzungen zu und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Eine Blutprobe habe ergeben, dass der 31-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-ein-toter-und-vier-schwerverletzte-bei-verkehrsunfall-9835.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Aydan Özoğuz 2015 SPD

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Özoguz warnt vor pauschaler Kritik an Deutsch-Türken

Integrations-Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD) hat davor gewarnt, die in Deutschland lebenden Türken wegen ihres Abstimmungsverhaltens beim Referendum ...

David McAllister 2013

© Ralf Roletschek CC BY 3.0

Türkei-Referendum McAllister plädiert für Abbruch der Beitrittsverhandlungen

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, David McAllister (CDU), plädiert nach dem Votum der Mehrheit der Türken für eine ...

Weitere Schlagzeilen