Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

27.03.2010

NRW Debatte über mögliche schwarz-grüne Koalition entbrannt

Düsseldorf – Zwischen Spitzenpolitikern von CDU und Grünen ist eine Debatte über eine schwarz-grüne Koalition nach der Landtagswahl am 9. Mai in Nordrhein-Westfalen entbrannt. „Wenn es für Rot-Grün nicht reicht, ist Schwarz-Grün eine mögliche Zweitoption“, sagte die grüne NRW-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann dem Nachrichten­magazin „Focus“. „Damit sie überhaupt greift, muss sich die CDU in zentralen Fragen – etwa der Bildungs- und Energiepolitik – deutlich auf uns zu bewegen“, so die Politikerin weiter.

Dagegen lehnten CDU-Politiker Bündnisse mit den Grünen strikt ab. Der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach, kritisierte, schon die schwarz-grüne Spekulation sei ein gefährliches Spiel. „Sie verwirrt unsere Anhänger und macht die Grünen für Bürgerliche immer noch attraktiver.“ Wer an Schwarz-Grün glaube, unterstelle, dass sich die Grünen fundamental ändern würden bei Schlüsselthemen wie Bildung, Zuwanderung, innere Sicherheit oder Energie. „Wie das zusammen kommen soll, sehe ich nicht, von Schwarz-Grün halte ich überhaupt nichts“, so Bosbach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-debatte-ueber-moegliche-schwarz-gruene-koalition-entbrannt-8823.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Weitere Schlagzeilen