Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

31.10.2013

NRW Autofahrer 20 Jahre ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird eingeleitet.

Recklinghausen – Ein 51-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen war 20 Jahre lang ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der 51-Jährige war am Dienstag im nordrhein-westfälischen Recklinghausen von Polizeibeamten wegen eines geringfügigen Geschwindigkeitsverstoßes kontrolliert worden, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass dem Mann vor 20 Jahren der Führerschein entzogen worden war. Auf Nachfrage gab der 51-Jährige den kontrollierenden Beamten gegenüber an, er sei immer vorsichtig und unfallfrei gefahren und darum wohl nie aufgefallen.

Gegen den Mann wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der 51-Jährige müsse mit einer empfindlichen Strafe rechnen, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-autofahrer-20-jahre-ohne-fahrerlaubnis-unterwegs-67166.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen