Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

06.08.2010

NRW Armin Laschet will in Rüttgers Fußstapfen treten

Düsseldorf – Der ehemalige Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (CDU), kandidiert für den Parteivorsitz der Landes-CDU als Nachfolger von Jürgen Rüttgers. Andreas Krautscheid, Generalsekretär der Landes-CDU, gab die Kandidatur am Freitag in Düsseldorf bekannt.

Neben Laschet wird auch eine Kandidatur von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) erwartet, der als Favorit von Bundeskanzlerin Angela Merkel gilt. Bei mehr als einem der Kandidaten wolle Krautscheid eine Mitgliederbefragung durchführen. Derzeit ist der 2. Oktober Stichtag für die Wahl des neuen Landesvorsitzenden. Der gewählte Kandidat hat dann gute Chancen beim kommenden CDU-Bundesparteitag im November zu einem Vertreter von Merkel gewählt zu werden. Noch bis zum 30. August haben CDU-Politiker die Möglichkeit, sich um den Landesvorsitz in NRW zu bewerben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-armin-laschet-will-in-ruettgers-fussstapfen-treten-12727.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen