Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

30.04.2016

NRW-AfD-Chef Pretzell Aus dem Ausland finanzierter Moscheebau „indiskutabel“

Viele Muslime in Deutschland „sehr gut integriert“.

Bonn – Der NRW-Vorsitzende der AfD, Marcus Pretzell, hat sich gegen einen aus dem Ausland finanzierten Moscheebau in Deutschland gewandt. „Das muss beendet werden, so etwas ist indiskutabel, wenn etwa Saudi-Arabien 200 Moscheen bauen lässt“, erklärte Pretzell im Fernsehsender phoenix (Samstag, 30. April).

Viele Muslime in Deutschland seien „sehr gut integriert und wissen, dass das Gewaltmonopol des Staates über dem Anspruch der Religion steht. Das gilt aber nicht für zahlreiche Religionslehrer“, wandte sich Pretzell gegen deren Zuzug aus dem Ausland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-afd-chef-pretzell-aus-dem-ausland-finanzierter-moscheebau-indiskutabel-93777.html

Weitere Nachrichten

Kita Buratino Kummersdorf

Symbolfoto © Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

Kita-Affäre Untreue-Ermittlungen gegen Linken-Fraktionschef Knöchel

In der Affäre um einen Kita-Träger hat die Staatsanwaltschaft Halle ein Ermittlungsverfahren gegen den Landtags-Fraktionschef der Linken, Swen Knöchel, ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Gabriel EU-China-Handelsabkommen für „gute Idee“

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) plädiert dafür, dass die EU und China mittelfristig ein Freihandelsabkommen schließen. "Ein Freihandelsabkommen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Mazyek mahnt etablierte Parteien Nicht Standpunkte der AfD übernehmen

Der Zentralrat der Muslime mahnt die etablierten Parteien in Deutschland, nicht antidemokratische und antimuslimische Standpunkte der AfD zu übernehmen. In ...

Weitere Schlagzeilen