Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

29.11.2010

NRW Ab 2011 keine Gebühr für 3. Kindergartenjahr

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen sollen Eltern ab August 2011 für das letzte Kindergartenjahr keine Beiträge mehr zahlen müssen. Dieses Ziel kündigte NRW-Familienministerin Ute Schäfer (SPD) in der Tageszeitung „Neue Westfälische“ an. „Das ist ein erster Riesenschritt, den wir in NRW gehen“, so Schäfer. Gemeinsam mit dem Finanzminister werde die rot-grüne Koalition überlegen, „wie man die nächsten Kindergartenjahre folgen lassen kann“.

Auch an der Abschaffung der Studiengebühren will die Düsseldorfer Landesregierung festhalten. Das entsprechende Gesetz habe man auf den Weg gebracht. „Wir nehmen bewusst mehr Geld für Kinder, Jugendliche und Prävention in die Hand, weil wir auf frühe Förderung setzen“, so Schäfer weiter. „Das, was wir da investieren, betrachten wir als eine Investition in die Zukunft.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-ab-2011-keine-gebuehr-fuer-3-kindergartenjahr-17494.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen