Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.07.2010

NRW 65-Jährige schlägt Handtaschenräuber in die Flucht

Mönchengladbach – Im Mönchengladbacher Stadtbezirk Rheindahlen hat eine 65-jährige Frau zwei Handtaschenräuber erfolgreich in die Flucht geschlagen. Nach Angaben der örtlichen Polizei hätte einer der beiden Jugendlichen versucht dem Opfer an einer Bushaltestelle die Handtasche zu entreißen. Daraufhin schlug die resolute Frau ihn mehrfach ins Gesicht, so dass er mit blutiger Nase von seinem Vorhaben abließ. Beide Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-65-jaehrige-schlaegt-handtaschenraeuber-in-die-flucht-12240.html

Weitere Nachrichten

Kohlekraftwerk Werdohl Elverlingsen

© Dr.G.Schmitz / CC BY-SA 3.0

Ökostrom-Branche Bei Energiewende Tempo verdreifachen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) macht Druck bei der Umsetzung der Energiewende. "Deutschland muss das Tempo verdreifachen", forderte ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Bundestagswahl SPD-Fraktionschef warnt Grüne vor „Verbissenheit“

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat die Grünen vor deren Parteitag an diesem Wochenende vor einem "Wahlprogramm voller Verbote und Gebote" gewarnt. "Das ...

Server Internet

© SolarKennedy / gemeinfrei

Meinungsmanipulation im Internet Kennzeichnungspflicht von „Bot-Beiträgen“ gefordert

Mit Blick auf künftige Parlamentswahlen wollen die Länder-Justizminister in den Kampf gegen Meinungsmanipulation im Internet ziehen. Die Initiative kommt ...

Weitere Schlagzeilen