Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.07.2010

NRW 48-Jähriger bei Arbeitsunfall getötet

Hamm – Im nordrhein-westfälischen Hamm ist heute Morgen ein 48-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Wie die zuständige Polizei mitteilte, wurde der Mann auf dem Firmengelände eines Diskounternehmens offenbar von einem LKW überrollt. Der 37-jährige Fahrer des Sattelschleppers war zuvor ausgestiegen, um ein Problem mit der Beleuchtung zu überprüfen. Dann sei der LKW plötzlich nach vorne gerollt und gegen einen anderen Auflieger geprallt. Beim Zurücksetzen entdeckte der 37-Jährige schließlich das Opfer. Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Unfallhergang dauern an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-48-jaehriger-bei-arbeitsunfall-getoetet-11807.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Weitere Schlagzeilen