Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

13.06.2013

Essen 13-Jährige über 20 Mal auf Polizeiwache

Mädchen machte keinerlei Angaben zu ihren Erziehungsberechtigten.

Essen – In Essen hält eine besonders junge Straftäterin die Polizei in Atem. Eine 13-Jährige wurde bereits über 20 Mal in diesem Jahr auf die Wache gebracht, wie die Polizei Essen am Donnerstag mitteilte.

Der jüngste Fall trug sich am Mittwoch zu: Das Mädchen wurde dabei erwischt, wie es eine 42-jährigen Frau am Bankautomaten zur Seite drängte, um 3.000 für sich selbst abzuheben. Die 13-Jährige wurde von einem zufällig anwesenden Polizisten an der Flucht gehindert, der mit zerkratzten Armen davon kam, als die Straftäterin sich wehrte.

Auf der Wache bemerkten die Polizisten dann die verwunderlich hohe Dichte an Festnahmen der 13-Jährigen.

Die Täterin machte keinerlei Angaben zu ihren Erziehungsberechtigten und wurde deshalb vorerst in einem Heim untergebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-13-jaehrige-ueber-20-mal-auf-polizeiwache-63271.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen