Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Länder wollen im Dezember entscheiden

© dapd

29.03.2012

NPD-Verbotsverfahren Länder wollen im Dezember entscheiden

Ergebnis der Prüfung des Beweismaterials soll abgewartet werden.

Berlin – Die Bundesländer streben weiter ein NPD-Verbotsverfahren an. Allerdings solle zunächst das Ergebnis der Prüfung des Beweismaterials abgewartet werden, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen am Rande der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) am Donnerstag in Berlin. Ziel sei es, am 6. Dezember eine endgültige Entscheidung über die Einleitung eines Verbotsverfahrens zu treffen, kündigte der CDU-Politiker an.

Die Innenminister von Bund und Ländern hatten vor wenigen Tagen beschlossen, belastendes Material über die rechtsextreme NPD zu sichten und zu bewerten. Die MPK forderte die Innenminister auf, ihr bis zum 15. November 2012 das Ergebnis der Materialprüfung mitzuteilen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/npd-verbotsverfahren-laender-wollen-im-dezember-entscheiden-48166.html

Weitere Nachrichten

Rainer Schmeltzer SPD

© Ailura / CC BY-SA 3.0 AT

Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit NRW schafft 1000 Jobs auf „sozialem Arbeitsmarkt“

Die NRW-Landesregierung will ab dem 1. Juni mit dem Städten Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen einen "sozialen Arbeitsmarkt" aufbauen, auf dem ...

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Weitere Schlagzeilen