Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stahlknecht will Einigung bis Sommer 2013

© dapd

21.03.2012

NPD-Verbot Stahlknecht will Einigung bis Sommer 2013

Sachsen-Anhalts Innenminister schließt auch ein Scheitern nicht aus.

Leipzig – Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht fordert eine schnelle Prüfung der Erfolgsaussichten eines NPD-Verbotsverfahrens. Bis zum Sommer 2013 solle über die Beantragung eines Verbots entschieden werden, forderte der CDU-Politiker in der „Leipziger Volkszeitung“.

Vor der heißen Wahlkampfphase müsse „klar sein, ob sich aus dem einvernehmlichen politischen Willen auf Basis der gesammelten Fakten auch eine überzeugende juristische Grundlage für einen Verbotsantrag ergeben hat“. Es sei eine Frage der Glaubwürdigkeit, dies auch dann vor den Wahlen den Bürgern mitzuteilen, wenn sich keine tragfähige Verbots-Grundlage ergeben sollte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/npd-verbot-stahlknecht-will-einigung-bis-sommer-2013-46747.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Ex-FBI-Chef Comey sagt am Donnerstag aus

Ex-FBI-Chef James Comey soll am Donnerstag vor dem US-Senat erscheinen. Darin soll Comey aussagen, ob US-Präsident Donald Trump ihn bezüglich der ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

May Wahlen in Großbritannien werden stattfinden

Die Wahlen in Großbritannien werden wie geplant stattfinden. Das teilte die britische Premierministerin Theresa May am Sonntag nach einer Sitzung des ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hendricks attackiert Klima-Vorstoß von CDU-Konservativen scharf

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Arbeitspapier des "Berliner Kreis" innerhalb der CDU mit scharfen Worten kritisiert. Sie sei "sehr ...

Weitere Schlagzeilen