Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Dirk Nowitzki

© dts Nachrichtenagentur

07.12.2012

Dallas Mavericks Nowitzki nach Knie-Operation wieder schmerzfrei

„Ich hatte schon gehofft, dass es alles ein bisschen schneller geht.“

Dallas – Der Basketball-Star Dirk Nowitzki ist nach seiner Knie-Operation wieder schmerzfrei. Das verriet der Spieler der Dallas Mavericks im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. „Zumindest habe ich keine Schmerzen und keine Schwellung mehr im Knie.“

Ein mögliches Comeback des 34-Jährigen könne allerdings noch ein paar Wochen dauern. „Wenn ich jetzt wieder anfangen würde und die Kraft im Bein ist nicht da, dann geht es direkt wieder ins Knie. Und genau das wollen wir eben verhindern“, so Nowitzki. Er müsse sein Knie noch ein bisschen schonen und weiter Aufbautraining machen.

„Ich hatte schon gehofft, dass es alles ein bisschen schneller geht, aber das Knie war einfach noch zu lang geschwollen“, so Nowitzki.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nowitzki-nach-knie-operation-wieder-schmerzfrei-57827.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen