Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Reisenden drohen Behinderungen im Bahnverkehr

© dapd

03.04.2013

Bombenfund in Berlin Reisenden drohen Behinderungen im Bahnverkehr

Weltkriegsbombe in unmittelbarer Nähe zum Berliner Hauptbahnhof.

Berlin – Wegen des Fundes einer Weltkriegsbombe in unmittelbarer Nähe zum Berliner Hauptbahnhof drohen Bahnreisenden größere Behinderungen. Der Fundort der 100 Kilogramm schweren Sprengbombe liegt zwischen der Lehrter Straße und der Heidestraße, in deren Mitte die Gleise liegen, die von Norden in den Hauptbahnhof führen, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch auf dapd-Anfrage in Berlin mitteilte.

Wie mit der Bombe verfahren werde und welche Auswirkungen zu erwarten seien, könne erst um 9.00 Uhr gesagt werden. Bis dahin soll über die weiteren Maßnahmen entschieden werden.

Die Bombe war den Angaben zufolge am Dienstagnachmittag von der Kampfmittelbergung entdeckt worden, die planmäßig im Stadtgebiet nach alten Bomben sucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/notfaelle-reisenden-drohen-nach-bombenfund-behinderungen-im-berliner-bahnverkehr-62485.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen