Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Norwegische Billig-Fluglinie mit Großauftrag bei Airbus

© dapd

25.01.2012

Unternehmen Norwegische Billig-Fluglinie mit Großauftrag bei Airbus

“Die A320-Familie wird von Airbus traditionell in Hamburg endmontiert”.

Hamburg – Die Billig-Fluglinie Norwegian Air Shuttle hat am Mittwoch die Bestellung von insgesamt 100 Airbus A320 NEO bekannt gegeben. Ein Sprecher des Herstellers in Hamburg bestätigte den Auftrag auf dapd-Anfrage. “Die A320-Familie wird von Airbus traditionell in Hamburg endmontiert”, sagte der Sprecher weiter. NEO steht für New Engine Option. Diese Version wird mit besseren und sparsameren Triebwerken ausgerüstet sein. Die Mittelstrecken-Maschinen sollen ab 2015 ausgeliefert werden.

Gleichzeitig bestellte die Gesellschaft aber auch 122 Boeing 737MAX. Zusammen soll es nach Angaben der Firma die größte jemals gemachte Bestellung einer europäischen Gesellschaft sein. Norwegian Air Shuttle ist eigenen Angaben zufolge die zweitgrößte skandinavische Fluggesellschaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegische-billig-fluglinie-mit-grosauftrag-bei-airbus-36243.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen