Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.06.2010

Norwegen Zweifel an Legitimität der G-20-Gruppe

Oslo – Norwegens Außenminister Jonas Gahr Støre hat Zweifel an der Legitimität der so genannten G-20-Gruppe, die sich am nächsten Wochenende im kanadischen Toronto trifft. Die Gruppe der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer habe „kein Mandat“, sagte Støre dem „Spiegel“: „Es ist unklar, welche Aufgabe sie eigentlich hat.“

Norwegens Außenminister, dessen Land dem Zusammenschluss nicht angehört, kritisierte die G 20 als „selbsternannte Gruppe“ deren Zusammensetzung „willkürlich“ sei. „Niemand braucht einen neuen Wiener Kongress“, so Støre. Wenn die G 20 über die Neuordnung der Finanzmärkte entscheidet, sollten die nordischen Länder mit ihrer Wirtschaftskraft dabei sein, forderte Støre: „Unsere Erfahrungen könnten wertvoll sein, wenn über die Neuordnung der globalen Finanzwelt diskutiert wird.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-zweifel-an-legitimitaet-der-g-20-gruppe-10960.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen