Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Norwegen: Tatverdächtiger legt Geständnis ab

© dts Nachrichtenagentur

24.07.2011

Doppelanschlag Norwegen: Tatverdächtiger legt Geständnis ab

Oslo – In Norwegen hat der 32-jährige mutmaßliche Verantwortliche für den den Doppelanschlag mit 92 Toten ein Teilgeständnis abgelegt. Seinem Anwalt zufolge soll der 32-Jährige die Taten als „schrecklich, aber notwendig“ bezeichnet haben. Weitere Einzelheiten zum Tatmotiv werde er am Montag bei einem Haftprüfungstermin nennen, hieß es weiter.

Zudem wurde Medienberichten zufolge bekannt, dass der Verdächtige noch kurz vor den Anschlägen ein 1500-seitiges Manifest, in dem er die multikulturelle Gesellschaft und muslimische Einwanderer angreift, im Internet veröffentlicht haben soll. Überdies soll das Manifest Anleitungen zur Beschaffung von Sprengstoff enthalten.

Am Freitag hatten zwei Anschläge Norwegen erschüttert. Bei einer Bombenexplosion in der Osloer Innenstadt waren mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Kurz danach wurden bei einer Schießerei in einem Jugendlager auf der Insel Utøya in der Nähe der Hauptstadt mindestens 85 Menschen getötet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-tatverdaechtiger-legt-gestaendnis-ab-24276.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen