Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Norwegen: Polizei veröffentlicht erste Opfernamen der Terroranschläge

© dts Nachrichtenagentur

26.07.2011

Terrorismus Norwegen: Polizei veröffentlicht erste Opfernamen der Terroranschläge

Oslo – Die norwegische Polizei hat am Dienstag die ersten Namen von bereits identifizierten Opfern der Terroranschläge vom Freitag veröffentlicht. Zunächst gab die Polizei die Namen von vier Opfern bekannt. Die weiteren Namen der insgesamt mindestens 76 Toten sollen freigegeben werden, sobald sie identifiziert und die Hinterbliebenen benachrichtigt worden sind.

Von den vier genannten Opfern seien der Polizei zufolge drei bei der Bombenexplosion im Osloer Regierungsviertel ums Leben gekommen. Dabei handele es sich um zwei Frauen im Alter von 56 und 61 Jahren sowie um einen 32-jährigen Mann. Ein 23-jähriger Mann sei dem mutmaßlichen Attentäter Anders B. bei dem Massaker auf der Insel Utøya zum Opfer gefallen.

Bei der Bombenexplosion in Oslo und bei dem anschließenden Massaker in einem Jugendlager auf der Insel Utøya nahe der Hauptstadt waren am Freitag mindestens 76 Menschen getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-polizei-veroeffentlicht-erste-opfernamen-der-terroranschlaege-24520.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Flensburg Sechs Verletzte nach Explosion in Mehrfamilienhaus

In Flensburg ereignete sich am Sonntagabend eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus. Dabei sind sechs Personen verletzt worden, zwei davon erlitten ...

Weitere Schlagzeilen