Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

31.07.2011

Norwegen: Holt kritisiert „Verschärfung der Wortwahl“ gegenüber Minderheiten

Oslo – Die norwegische Bestsellerautorin Anne Holt hat ihre Landsleute aufgefordert, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie aus Anders B. ein Massenmörder werden konnte. Dies sei man den Toten schuldig, schrieb die Juristin, die in den 90er Jahren einmal Justizministerin Norwegens war, in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin „Focus“.

Holt wörtlich: „Anders B. ist die Summe des Lebens, das er unter uns gelebt hat, der Erfahrungen, die er mit uns gemacht hat, und der Gedanken, die er innerhalb eines Systems gedacht hat: des norwegischen. In unserer Kultur hat dieser Mann sich von einem schüchternen, höflichen Jungen zu einem eiskalten Monster entwickelt, das neun Jahre seines Lebens dazu verwendet hat, einen Angriff auf die Zivilisation vorzubereiten und durchzuführen.“

Auf der Suche nach möglichen Gründen für die Attentate kritisierte Holt in „Focus“ eine „Verschärfung der Wortwahl“ gegenüber Minderheiten in Norwegen. „Viele Minoritätsgruppen berichten, dass ihr Leben in mancher Hinsicht schwieriger geworden ist, trotz des liberalen Images Norwegens. Das gilt vor allem für norwegische Muslime“, so Holt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-holt-kritisiert-verschaerfung-der-wortwahl-gegenueber-minderheiten-24881.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen