Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mediennutzer betrachtet das Ergebnis der Google-Bildersuche zu Edward Snowden

© über dts Nachrichtenagentur

29.01.2014

Norwegen Snowden für Friedensnobelpreis vorgeschlagen

Nominierungs-Frist läuft am kommenden Wochenende aus.

Oslo – Der Whistleblower Edward Snowden ist von zwei norwegischen Abgeordneten der Sozialistischen Linkspartei am Mittwoch für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden.

Das Handeln von Snowden habe dazu geführt, „dass Transparenz und Vertrauen wieder zu Leitprinzipien in Sicherheitsfragen wurden“, hieß es auf der Internetseite der Partei zur Begründung für die Nominierung Snowdens.

„Die öffentliche Debatte und der politische Wandel, die die Enthüllungen nach sich zogen, haben eine stabilere und friedlichere Weltordnung gefördert.“

Die Frist, bis zu der Kandidaten für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden können, läuft am kommenden Wochenende aus. Der Friedensnobelpreis wird alljährlich Mitte Dezember in Oslo verliehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-edward-snowden-fuer-friedensnobelpreis-vorgeschlagen-68763.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen