Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.09.2011

Norwegen: Betrunkener fährt mit Rollstuhl auf Autobahn

Oslo – In Norwegen ist ein 84-Jähriger verhaftet worden, nachdem er betrunken auf die Autobahn gefahren war. Medienberichten zufolge, passierte der Mann einen 184 Meter langen Tunnel, drehte dann um und fuhr erneut durch den Tunnel bevor er von zwei Autofahrern gestoppt werden konnte. Die Polizei konfiszierte noch vor Ort die Fahrerlaubnis des Mannes und führte einen Bluttest durch. Das Ergebnis des Tests wurde noch nicht veröffentlicht.

„Er war offensichtlich betrunken“, so ein örtlicher Polizist. Da die Alkoholgrenze nicht für Rollstühle zutrifft, sucht die Polizei nun nach einem anderen Weg dem Mann den Führerschein zu entziehen. „Zudem muss er mit einer Strafe rechnen, da Fußgänger und Rollstuhlfahrer nicht auf Autobahnen unterwegs sein dürfen“, sagte der Polizist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norwegen-betrunkener-faehrt-mit-rollstuhl-auf-autobahn-28839.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen