Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nordkoreas Diktator Kim Jong-il ist tot

© kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by

19.12.2011

Nordkorea Nordkoreas Diktator Kim Jong-il ist tot

Pjöngjang/Seoul – Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-il ist offenbar tot. Das berichtete am Montag ein staatlicher nordkoreanischer Fernsehsender.

Laut erster Informationen starb er bereits am Samstag, angeblich als Folge körperlicher Ermüdung während einer Zugfahrt. Weitere Hintergrundinformationen lagen zunächst nicht vor.

Kim Jong-il war nach unterschiedlichen Angaben zuletzt 69 oder 70 Jahre alt und kämpfte bereits seit Jahren mit Krankheiten und soll bereits mehrere Schlaganfälle gehabt haben. Immer wieder wurde über die mögliche Nachfolge durch einen seiner beiden Söhne spekuliert. Kims jüngstem Sohn Kim Jong Un werden dabei die größten Chancen eingeräumt.

Auch Kim Jong-il selbst hatte die Stellung als faktischer Staatschef 1994 von seinem Vater übernommen. Seit 1948 ist das Land in der Hand des Kim-Clans.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkoreas-diktator-kim-jong-il-ist-tot-31725.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen