Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkoreanische Raketenstarts unsinnig

© AP, dapd

14.04.2012

Barack Obama Nordkoreanische Raketenstarts unsinnig

US-Präsident: Regierung in Pjöngjang verschwendet Geld, während Volk Hunger leidet.

Washington – US-Präsident Barack Obama hat in einem Fernsehinterview die nordkoreanischen Raketenstarts als unsinnig bezeichnet. Das Regime in Pjöngjang verschwende sein Geld für Raketen, die nicht funktionierten, während das Volk Hunger leide, sagte er am Freitagabend im spanischsprachigen Sender Telemundo.

Nordkorea „versucht jetzt seit mehr als einem Jahrzehnt in dieser Weise Raketen starten zu lassen, und sie scheinen nicht besonders gut darin zu sein“. Angesichts der trotz internationaler Warnungen durchgeführten Tests würden die USA nun gemeinsam mit anderen Ländern daran arbeiten, das Regime „weiter zu isolieren“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkoreanische-raketenstarts-unsinnig-50423.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen