Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkorea und USA nehmen wieder Gespräche auf

© AP, dapd

23.02.2012

Atomprogramm Nordkorea und USA nehmen wieder Gespräche auf

Das Außenministerium in Washington zeigte sich „vorsichtig optimistisch“.

Peking – Erstmals seit dem Tod von Machthaber Kim Jong Il führt Nordkorea mit den USA wieder direkte Gespräche über sein Atomprogramm. Unterhändler beider Seiten kamen am Donnerstag in der nordkoreanischen Botschaft in Peking zusammen, für den Nachmittag war ein weiteres Treffen in der US-Botschaft geplant. Das Außenministerium in Washington zeigte sich „vorsichtig optimistisch“.

Vor dem Tod Kim Jong Ils im Dezember standen die Delegationen kurz vor einer Vereinbarung, derzufolge Nordkorea im Gegenzug für ein Aussetzen seiner Uran-Anreicherung Lebensmittelhilfe erhalten sollte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-und-usa-nehmen-wieder-gespraeche-auf-41707.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen