Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkorea testet Kurzstreckenrakete

© dts Nachrichtenagentur

19.12.2011

Tod von Kim Jong-il Nordkorea testet Kurzstreckenrakete

Kurzstreckenrakete habe eine Reichweite von etwa 120 Kilometern gehabt.

Pjöngjang – Nach dem Tod des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-il hat Pjöngjang am Montag offenbar eine Kurzstreckenrakete getestet. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf einen namentlich nicht genannten Regierungsvertreter berichtet, sei an der Ostküste Nordkoreas eine Rakete abgeschossen worden. Nach Beobachtungen des südkoreanischen Militärs habe die Kurzstreckenrakete eine Reichweite von etwa 120 Kilometern gehabt.

Der Raketenabschuss habe Yonhap zufolge zu Testzwecken stattgefunden, ein direkter Zusammenhang zwischen dem Raketentest und der Todesnachricht bestehe nicht. Eine offizielle Bestätigung der Berichte über den Raketenabschuss gab es bis zum Montagnachmittag nicht.

Nordkorea hatte am Montag den Tod des Machthabers Kim Jong-il bekanntgegeben. Der 69-Jährige starb dem Staatsfernsehen nach bereits am Samstag in Folge „körperlicher und mentaler Erschöpfung“, westliche Medien vermuten einen Herzinfarkt.

Zum Nachfolger des Machthabers wurde dessen jüngster Sohn Kim Jong-un erklärt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-testet-nach-tod-von-kim-jong-il-kurzstreckenrakete-31804.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen