Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

21.09.2010

Nordkorea Nordkorea: Parteitag soll neue Führungsspitze bestimmen

Pjöngjang – Die Arbeiterpartei Nordkoreas will offenbar am 28. September einen Parteitag abhalten, um das Führungsgremium des Landes neu zu bestimmen. Das berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. Die erste derartige Konferenz seit mehr als 30 Jahren sollte ursprünglich bereits Anfang des Monats stattfinden, wurde jedoch verschoben. Nordkoreaexperten gehen davon aus, dass Parteichef Kim Jong-il seinen jüngsten Sohn Kim Jong-un in ein hohes Parteiamt heben wird, um seine Nachfolge abzusichern. Zudem sollen Vertraute des Sohnes in Schlüsselpositionen gesetzt werden.

Medienberichten zufolge befindet sich Kim Jong-il nach einem Schlaganfall vor zwei Jahren in schlechter gesundheitlicher Verfassung. Man geht jedoch davon aus, dass er die Parteiführung nicht vor seinem Tod abgeben wird. Über den Sohn Kim Jong-un ist wenig bekannt. Angeblich soll er in den späten Zwanzigern sein, jedoch sei er in nordkoreanischen Medien nie erwähnt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-parteitag-soll-neue-fuehrungsspitze-bestimmen-15441.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein "Mann von außerordentlicher ...

Weitere Schlagzeilen