Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

17.09.2010

Nordkorea Internationales Filmfestival eröffnet

Pjöngjang – In der nordkoreanischen Hauptstadt hat am Freitag das Internationale Filmfestival von Pjöngjang begonnen. In seiner Eröffnungsrede sagte der Vorsitzende des Organisationskomitees, Hong Kwang Sun, Nordkorea hoffe, das Festival werde den teilnehmenden Ländern als Plattform dienen, um Freundschaftsbande zu stärken und Erfahrungen auszutauschen. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, hätten sowohl der Vizepräsident Nordkoreas, Kang Nung Su, als auch Diplomaten aus elf Ländern, darunter Deutschland, an der Eröffnungszeremonie teilgenommen.

Bei dem einwöchigen Festival werden Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme gegeneinander antreten. Seit der ersten Veranstaltung 1987 findet Nordkoreas einziges Filmfestival alle zwei Jahre statt. Das kommunistische Land gilt als eines der restriktivsten politischen Systeme der Welt.

Erst am Freitag waren Gespräche zur innerkoreanischen Familienzusammenführung zwischen Nord- und Südkorea gescheitert. Die politischen Spannungen zwischen den beiden Staaten haben sich seit März dieses Jahres verschärft. Südkorea macht das Nachbarland für den Untergang eines Kriegsschiffes verantwortlich, Nordkorea bestreitet dies.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-internationales-filmfestival-eroeffnet-15254.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen