Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkorea: Diktator Kim Jong-il bereitet Nachfolge vor

© dts Nachrichtenagentur

28.09.2010

Nordkorea Nordkorea: Diktator Kim Jong-il bereitet Nachfolge vor

Pjöngjang – Die kommunistische Partei Nordkoreas hat am Dienstag auf dem ersten Kongress seit 30 Jahren den langjährigen Diktator Kim Jong-il im Amt des Parteichefs bestätigt. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf staatliche Fernsehsender in Nordkorea.

Kim Jong-il hatte zuvor auf einer Pressekonferenz seinen jüngsten Sohn Kim Jong-un und seine 64-jährige Schwester Kim Kyong Hui zum General ernannt. Es das erste Mal das Kim Jong-un, der auf 26 Jahre geschätzt wird, von nordkoreanischen Medien erwähnt wird.

Kim Jong-il, der wahrscheinlich an den Folgen eines Schlaganfalls vor zwei Jahren leidet und als gesundheitlich angeschlagen gilt, will mit der Ernennung seines Sohnes zum General nach Ansicht politischer Beobachter seine Nachfolge regeln.

Der Diktator ist seit dem Tod seines Vaters Kim Il-sung im Jahr 1994 an der Macht. Die Konferenz ist das erste große Treffen der kommunistischen Partei seit dem Parteitag von 1980, auf dem Kim Jong-il zum Nachfolger seines Vaters nominiert worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-diktator-kim-jong-il-bereitet-nachfolge-vor-15779.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen