Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkorea: Diktator Kim Jong-il bereitet Nachfolge vor

© dts Nachrichtenagentur

28.09.2010

Nordkorea Nordkorea: Diktator Kim Jong-il bereitet Nachfolge vor

Pjöngjang – Die kommunistische Partei Nordkoreas hat am Dienstag auf dem ersten Kongress seit 30 Jahren den langjährigen Diktator Kim Jong-il im Amt des Parteichefs bestätigt. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf staatliche Fernsehsender in Nordkorea.

Kim Jong-il hatte zuvor auf einer Pressekonferenz seinen jüngsten Sohn Kim Jong-un und seine 64-jährige Schwester Kim Kyong Hui zum General ernannt. Es das erste Mal das Kim Jong-un, der auf 26 Jahre geschätzt wird, von nordkoreanischen Medien erwähnt wird.

Kim Jong-il, der wahrscheinlich an den Folgen eines Schlaganfalls vor zwei Jahren leidet und als gesundheitlich angeschlagen gilt, will mit der Ernennung seines Sohnes zum General nach Ansicht politischer Beobachter seine Nachfolge regeln.

Der Diktator ist seit dem Tod seines Vaters Kim Il-sung im Jahr 1994 an der Macht. Die Konferenz ist das erste große Treffen der kommunistischen Partei seit dem Parteitag von 1980, auf dem Kim Jong-il zum Nachfolger seines Vaters nominiert worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkorea-diktator-kim-jong-il-bereitet-nachfolge-vor-15779.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein "Mann von außerordentlicher ...

Weitere Schlagzeilen