Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kristina Schröder

© dts Nachrichtenagentur

23.12.2012

"Das Gott"-Debatte Nordkirchen-Bischof widerspricht Schröder

„Das geht gar nicht.“

Berlin – Der Bischof Gerhard Ulrich, Vorsitzender der Kirchenleitung in der Nordkirche, hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) widersprochen. Diese hatte in einem Interview geäußert, man könne statt „lieber Gott“ auch gut geschlechtsneutral „das liebe Gott“ sagen. Dagegen wandte sich Bischof Ulrich in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montagausgabe) mit scharfen Worten.

„Das geht gar nicht.“ Die Kirche „verdankt der feministischen Theologie ja viel – unter anderem, dass Gott sich nicht festlegen lässt auf unsere Geschlechterrollen“, sagte Ulrich der Zeitung. „Aber Gott wird dadurch doch kein Neutrum.“

Darauf seien übrigens auch Feministinnen nicht gekommen. „Gott wird Mensch, das ist die Botschaft und den Menschen gibt es als Mann und als Frau“, sagte der Bischof. „Wir überwinden die Rollenzuschreibungen nicht, indem wir uns gegenseitig – oder auch Gott – neutralisieren und an all unsere Worte ein -In oder -Innen anhängen“, mahnte Ulrich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordkirchen-bischof-widerspricht-schroeder-58404.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen