Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.06.2011

Nordirland: Schwere Straßenschlachten in Belfast

Belfast – In der nordirischen Stadt Belfast ist es die zweite Nacht in Folge zu schweren Straßenkämpfen zwischen Protestanten und Katholiken gekommen. Rund 700 teils vermummte Jugendliche bewarfen sich dabei in der Nacht zum Mittwoch mit Molotow-Cocktails und Steinen, zum Teil seien auch Schusswaffen gebraucht worden, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Menschen seien bei den Zusammenstößen verletzt worden.

Bereits in der Nacht zuvor war die Gewalt eskaliert, Sicherheitskräfte setzten Wasserwerfer und Plastikgeschosse ein, um die Ausschreitungen einzudämmen. Die Zusammenstöße seien, laut den Sicherheitskräften, die schwersten Ausschreitungen seit Jahren. Nach Ansicht der nordirischen Polizei soll der erneute Gewaltausbruch auf einen Aufruf der radikalen protestantischen Gruppe UVP (Ulster Volunteer Force) zurückgehen.

Indes haben nordirische und irische Politiker den Gewaltausbruch scharf verurteilt. Die seit Jahren laufenden Friedensprozesse hätten immer wieder Rückschläge zu verzeichnen. Erst Anfang April dieses Jahres war ein 25-jähriger Polizist bei einem Bombenanschlag in der nordirischen Stadt Omagh getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordirland-schwere-strassenschlachten-in-belfast-22381.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen