Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.09.2009

Nordirland Reihe von Anschlägen durch IRA

Londonderry – Eine Splittergruppe der Irish Republican Army (IRA) hat in der vergangenen Nacht im nordirischen Londonderry eine Reihe von Anschlägen verübt. Nach Angaben der Polizei explodierte gegen 1.30 Uhr Ortszeit eine Bombe vor dem Haus der Eltern eines Polizisten. Bei der Explosion wurde niemand verletzt, ein Auto wurde beschädigt. Ein zweiter Sprengsatz wurde später vor dem Haus der Schwester des Polizisten entdeckt und wird derzeit von der Polizei untersucht. Die Splittergruppe Real Irish Republican Army (RIRA) übernahm die Verantwortung für die Bombenanschläge und bekannte sich zudem zu einer Schießerei in der gleichen Nacht, bei der ein Mann verletzt wurde. In Derry hatte es in den vergangenen vier Wochen bereits sechs solcher Schießereien gegeben. Die RIRA versteht sich als direkte Fortsetzung der IRA, die von 1919 bis 1921 im Anglo-Irischen Krieg gegen die Briten kämpfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nordirland-reihe-von-anschlagen-durch-ira-splittergruppe-1546.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen