Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Norbert Röttgen: Ohne Klimapolitik keine stabile Weltordnung

© dts Nachrichtenagentur

01.07.2011

Klimapolitik Norbert Röttgen: Ohne Klimapolitik keine stabile Weltordnung

Berlin – Vor dem zweiten „Petersberger Klimadialog“, zu dem sich Klimaexperten aus 35 Ländern am Sonntag und Montag in Berlin treffen, hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) davor gewarnt, die Bedeutung des UN-Klimagipfels in Durban Ende November zu unterschätzen.

Wenn es nicht gelinge, den Klimawandel bei steigender Weltbevölkerung in den Griff zu bekommen, drohe „eine Welt der durch Hunger und Armut ausgelösten Flüchtlingsströme, eine Welt wachsender politischer Extremismen, eine Welt der globalen, aber auch lokalen Instabilitäten und Unsicherheiten“, schreibt Röttgen in einem Beitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Ohne wirksamen Klimaschutz sei deshalb eine stabile Weltordnung nicht mehr denkbar. Klimapolitik sei deshalb „Weltordnungspolitik“.

Klimaschutz im 21. Jahrhundert werde nur gelingen, schreibt Röttgen, wenn er mit wirtschaftlichem Wachstum verbunden sei. Der Einstieg in die erneuerbaren Energien und in eine Strategie der Energieeffizienz ist dafür die beste Strategie. Ein konkretes Ziel für die Konferenz in Durban müsse sein, die Ergebnisse von Cancun jetzt auch zu implementieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/norbert-roettgen-ohne-klimapolitik-keine-stabile-weltordnung-23204.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen