Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.01.2010

Nokia will kostenlose Navigations-App anbieten

Espoo – Der Handyhersteller Nokia will offenbar mit einer kostenlosen Navigations-App mit seinem Konkurrenten Google gleichziehen. Das berichtet der „San Francisco Chronicle“ unter Berufung auf Unternehmenskreise. So sollen mit der Software Karten für 74 Länder in 46 Sprachen abrufbar sein, möglicherweise sogar ohne mit dem Handy ins Internet gehen zu müssen. Nokia selbst wollte die Spekulationen zunächst nicht kommentieren, kündigte aber für heute eine Pressekonferenz an. Der US-Internetriese Google hatte zuletzt durch die kostenlose Naviations-Software auf seinen Handys die Absatzzahlen von Nokia gefährdet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nokia-will-kostenlose-navigations-app-anbieten-6142.html

Weitere Nachrichten

Alexander Graf Lambsdorff

© über dts Nachrichtenagentur

Wahlergebnis in Großbritannien Lambsdorff „ziemlich überrascht“

Der Vizepräsident des Europaparlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat sich "ziemlich überrascht" vom Ergebnis der Parlamentswahlen in Großbritannien ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schulz über Wahlergebnis in Großbritannien erfreut

SPD-Chef Martin Schulz hat das Wahlergebnis in Großbritannien als Erfolg für die Labour-Partei begrüßt: "Das Ergebnis ist eine krachende Niederlage für ...

Deutschland-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Boom Experten sagen Deutschland lang anhaltenden Aufschwung voraus

Vertreter aus Politik, Finanzwirtschaft sowie führende Wirtschaftsforscher sagen Deutschland einen noch jahrelang anhaltenden Aufschwung mindestens bis ...

Weitere Schlagzeilen