Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Nokia senkt den Ausblick für 2012

© AP, dapd

11.04.2012

Krisenstimmung Nokia senkt den Ausblick für 2012

Auch für das zweite Quartal keine Besserung zu erwarten.

Helsinki – Krisenstimmung bei Nokia: Der finnische Handy-Hersteller hat seine Gewinnprognose für das laufende Jahr gesenkt. Vor allem die harte Konkurrenz beim Verkauf von Handys und Smartphones in Schwellenmärkten werde die Leistung im ersten Quartal drücken, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Auch für das zweite Quartal sei keine Besserung zu erwarten. Die Gewinnspanne für das erste Quartal lag demnach „bei minus drei Prozent und nicht wie erwartet bei minus zwei bis plus zwei Prozent.“

Nach der Bekanntgabe sackten die Nokia-Aktien um 18 Prozent auf 3,13 Euro ab. Geschäftsführer Stephen Elop bezeichnete die Entwicklung in einer Stellungnahme als enttäuschend. Dabei hatte der strauchelnde Konzern mit der Präsentation seines neuen Windows-basierten Modells Lumia gehofft, im hart umkämpften Smartphone-Markt punkten zu können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nokia-senkt-den-ausblick-fuer-2012-49998.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen