Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.09.2010

Noch mehr Fälschungen des Kunstsammlers Jäger in Umlauf

Duisburg – Die Liste der zweifelhaften Kunstwerke aus der angeblichen Kunstsammlung Werner Jägers wird immer länger. Bislang war bekannt, dass zu den mutmaßlichen Fälschungen, die seit 1995 über Galerien und Auktionshäuser verkauft wurden, Gemälde von Heinrich Campendonk, Max Pechstein, Max Ernst und André Derain zählen. Das berichtet die Zeitung „Die Welt“.

Im Duisburger Wilhelm-Lehmbruck-Museum hängt zurzeit als Leihgabe des spanischen Kommunikationsunternehmens Telefonica ein Bild des polnisch-französischen Kubisten Louis Marcoussis. Es zeigt den jüdischen Kunsthändler Alfred Flechtheim und trägt auf der Rückseite einen jener Aufkleber, durch die der Fälschungsskandal um die Sammlung Jägers ins Rollen kam. Das schlecht gedruckte Etikett behauptet auf dem Rahmen von mindestens acht unter Fälschungsverdacht stehenden Gemälden, sie hätten einst zur Privatsammlung von Flechtheim gehört, so auch auf dem 116 mal 81 Zentimeter großen Marcoussis-Gemälde der Telefonica.

Gekauft hat das Unternehmen das Gemälde ersten Recherchen zufolge über die Pariser Galerie Cazeau-Béraudière. Über die angesehene Kunsthandlung soll mindestens eine weitere mutmaßliche Fälschung weiter vermittelt worden sein, das angebliche Campendonk-Gemälde „Landschaft mit Pferden“. Das Bild wurde später, im Februar 2006, für 344.000 Pfund bei Christie`s in London versteigert. Neben den Marcoussis im Lehmbruck-Museum hat Direktor Raimund Stecker inzwischen einen Zettel hängen lassen, der auf den Fälschungsverdacht hinweist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/noch-mehr-faelschungen-des-kunstsammlers-jaeger-in-umlauf-14444.html

Weitere Nachrichten

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Ermordung eines Fünfjährigen BDK-Bundesvorsitzender zweifelt an Wirksamkeit von Fußfesseln

Nach der Ermordung eines fünfjährigen Jungen in einer Asylunterkunft durch einen Täter mit elektronischer Fußfessel zweifelt der der Bund Deutscher ...

Mann im Rollstuhl

© über dts Nachrichtenagentur

Pflege 24 Stunden Betreuung nimmt zu

Knapp jeder zehnte Pflegehaushalt in Deutschland setzt heute eine Hilfskraft ein, die rund um die Uhr mit in der Wohnung lebt - Tendenz steigend. Das ist ...

Birgit Schrowange

© über dts Nachrichtenagentur

Birgit Schrowange Auch in Zukunft keine Schönheitsoperation

Die Moderatorin Birgit Schrowange würde sich keiner Schönheitsoperation unterziehen: "Nächstes Jahr werde ich 60, aber Spritzen und Schnitte werde ich auch ...

Weitere Schlagzeilen