Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Noch kein Beschluss zur Griechenlandrettung

© AP, dapd

03.02.2012

Griechenland Noch kein Beschluss zur Griechenlandrettung

Mehrere Streitpunkte noch offen.

Brüssel – Die Rettung Griechenlands zieht sich weiter hin: Ein für Montag anvisiertes Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel wurde am Freitag wieder verschoben. Die Konferenz könne aber “später in der Woche angesetzt werden”, teilte Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker mit. Damit sind die Erwartungen geplatzt, schon am Montag könne das zweite Rettungspaket unter Dach und Fach gebracht werden.

Gestritten wird nach wie vor über den Beitrag von privaten Banken und Fonds, über die griechischen Spar- und Reformmaßnahmen sowie über den Anteil der öffentlichen Geldgeber. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte am Donnerstag die Forderung aus der EU-Kommission zurückgewiesen, die Euroländer oder die EZB sollten sich an einem Schuldenverzicht für Athen beteiligen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/noch-kein-beschluss-zur-griechenlandrettung-37857.html

Weitere Nachrichten

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden hierzulande Regimekritiker wie zum Beispiel Anhänger der Gülen-Bewegung verfolgen. Zu ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich ...

Weitere Schlagzeilen