Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.10.2010

Nobelpreis für Medizin geht an britischen Reproduktionsmediziner

Stockholm – Der britische Reproduktionsmediziner Robert Geoffrey Edwards erhält den diesjährigen Nobelpreis für Medizin. Das teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit. Der Wissenschaftler wurde für seine Forschungen auf dem Gebiet der In-vitro-Fertilisation geehrt. Im vergangenen Jahr ging der Medizin-Nobelpreis an die drei US- Wissenschaftler Elizabeth Blackburn, Carol Greider und Jack Szostak. Bis Donnerstag folgen noch die Nobelpreise für Physik, Chemie und Literatur.

Am Freitag wird in Oslo der Gewinner des Friedensnobelpreises bekannt gegeben. Im vergangenen Jahr war der Preis überraschend an US-Präsident Barack Obama gegangen. Zum Abschluss folgt dann am kommenden Montag der Preis für Wirtschaftswissenschaften. Die Nobelpreise sind mit umgerechnet knapp einer Million Euro dotiert und werden am 10. Dezember überreicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nobelpreis-fuer-medizin-geht-an-britischen-reproduktionsmediziner-16002.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen