Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nina Bott 2012

© Martina Nolte / CC BY-SA 3.0 DE

02.12.2015

Wehmut Nina Bott würde gern für immer schwanger bleiben

„Wer weiß, ob ich das noch mal erlebe!“

Hamburg – Der Stichtag für das zweite Baby von TV-Schauspielerin Nina Bott liegt um Heiligabend herum: ein Tag der Freude, aber auch der Wehmut für die 37-Jährige. „Am liebsten würde ich diesen Bauch gar nicht mehr loswerden, sondern ihn für immer behalten“, sagte sie dem Magazin GALA (Ausgabe 50/15).

„Wer weiß, ob ich das noch mal erlebe! Bei Büchern, die mich faszinieren, lese ich zum Ende hin langsamer, damit es nicht so schnell zu Ende geht. Funktioniert bei einer Schwangerschaft leider nicht.“

Aus einer früheren Beziehung hat Nina Bott einen zwölfjährigen Sohn. Vater ihres zweiten Kindes ist nun ihr neun Jahre jüngerer Lebensgefährte, der Unternehmensberater Benjamin Baarz.

Wie in der ersten Schwangerschaft gehe es ihr auch jetzt „total gut“, so Bott. „Ich bin nur wahnsinnig schusselig, vergesse Termine oder lasse Sachen irgendwo stehen. Und ich stoße mit meinem Bauch überall an, zum Beispiel, wenn ich die Kühlschranktür öffne. Man verschätzt sich einfach bei den Abständen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nina-bott-wuerde-gern-fuer-immer-schwanger-bleiben-91813.html

Weitere Nachrichten

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück. ...

Weitere Schlagzeilen