Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wahlurne

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

20.08.2009

Bundestagswahl Nielsen Online-Wahltrend 2009

Zu reger Diskussion führte die SPD-Dienstwagenaffäre.

Hamburg – Der Parteien-Wahlkampf zur bevorstehenden Bundestagswahl läuft auf Hochtouren. Viele Wähler gehen ins Internet, um sich auf Blogs und Foren zu informieren oder um Meinungen zu den einzelnen Parteien und deren Wahlkampfthemen auszutauschen.

Nielsen konnte im Zeitraum vom 3. bis 16. August Beiträge mit Bezug zu den einzelnen Parteien auf ca. 700 deutschen Foren und Blogs identifizieren und wertete diese aus. Zu reger Diskussion führte in diesem Zeitraum die SPD-Dienstwagenaffäre. Weiterhin unterhielten sich die User intensiv über die Forderung der FDP nach einem Sendetermin für ihren Wahlkampfkandidaten Guido Westerwelle in der ARD-Wahlarena Anfang August.

Einen besonders starken Anstieg an Nutzerbeiträgen konnte am 13. August sowohl für die CDU als auch für die NPD verzeichnet werden. Die Hetze der NPD gegen den CDU Wahlkämpfer Zeca Schall löste Empörung unter den Onlinenutzern aus.

Nielsen wird den Online-Wahltrend bis zur Bundestagswahl weiter fortsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nielsen-online-wahltrend-2009-1150.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen