Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Niedersachsens Justizminister bestreitet Weisung

© dapd

20.02.2012

Affäre-Wulff Niedersachsens Justizminister bestreitet Weisung

“Dienst nach Vorschrift”.

Berlin – Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann hat eine Einflussnahme auf die staatsanwaltschaftliche Prüfung der Affäre um den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff bestritten. Es habe “nicht den Hauch einer Weisung” an die Hannoveraner Strafverfolger gegeben, sagte der CDU-Politiker der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht.

Er habe jedoch frühzeitig die Staatsanwaltschaft gebeten, “Dienst nach Vorschrift” zu machen, also weder besondere Zurückhaltung noch übertriebenen Eifer an den Tag zu legen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsens-justizminister-bestreitet-weisung-41148.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Weitere Festnahme und Durchsuchungen

Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme ...

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen