Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Niedersachsens Justizminister bestreitet Weisung

© dapd

20.02.2012

Affäre-Wulff Niedersachsens Justizminister bestreitet Weisung

“Dienst nach Vorschrift”.

Berlin – Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann hat eine Einflussnahme auf die staatsanwaltschaftliche Prüfung der Affäre um den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff bestritten. Es habe “nicht den Hauch einer Weisung” an die Hannoveraner Strafverfolger gegeben, sagte der CDU-Politiker der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht.

Er habe jedoch frühzeitig die Staatsanwaltschaft gebeten, “Dienst nach Vorschrift” zu machen, also weder besondere Zurückhaltung noch übertriebenen Eifer an den Tag zu legen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsens-justizminister-bestreitet-weisung-41148.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen