Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.09.2010

Niedersachsen Zwölf Verletzte bei Absturz von Heißluftballon

Abbesbüttel – Beim Absturz eines Heißluftballons im niedersächsischen Abbesbüttel sind am Sonntagabend zwölf Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Ballon beim Landeversuch auf einer Wiese von einer starken Windböe erfasst und wieder angehoben. Der Korb des Ballons wurde anschließend gegen einen Viehstall und eine Garagenwand geschleudert.

Insgesamt wurden zwölf im Ballon mitfahrende Personen mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Drei der vier Schwerverletzten erlitten innere Verletzungen, der verantwortliche Ballonfahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 30.000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-zwoelf-verletzte-bei-absturz-von-heissluftballon-14920.html

Weitere Nachrichten

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Fahne von Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Brandgefahr Mehrere Hochhäuser in London werden evakuiert

In der britischen Hauptstadt London werden mehrere Hochhäuser aus Sicherheitsgründen evakuiert. Aufgrund der Brandgefahr würden die Gebäude "umgehend" ...

Weitere Schlagzeilen