Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.09.2010

Niedersachsen Zwölf Verletzte bei Absturz von Heißluftballon

Abbesbüttel – Beim Absturz eines Heißluftballons im niedersächsischen Abbesbüttel sind am Sonntagabend zwölf Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Ballon beim Landeversuch auf einer Wiese von einer starken Windböe erfasst und wieder angehoben. Der Korb des Ballons wurde anschließend gegen einen Viehstall und eine Garagenwand geschleudert.

Insgesamt wurden zwölf im Ballon mitfahrende Personen mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Drei der vier Schwerverletzten erlitten innere Verletzungen, der verantwortliche Ballonfahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 30.000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-zwoelf-verletzte-bei-absturz-von-heissluftballon-14920.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen