Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.07.2010

Niedersachsen Unbekannter spuckt Verkäuferin ins Gesicht

Lüneburg – In einem Schuhgeschäft in Lüneburg hat ein junger Mann seinem Unmut über die Rücknahmebedingungen auf besonders delikate Art Luft gemacht. Der Unbekannte wollte ein Paar Schuhe, die er bereits getragen hatte, umtauschen. Nach Absprache mit der Geschäftsführerin verweigerte ihm die Schuhverkäuferin den Umtausch. Daraufhin beleidigte sie der Kunde „auf `s Übelste“, spuckte ihr zweimal ins Gesicht und verließ das Geschäft. Ein Strafverfahren wegen Beleidigung wurde in die Wege geleitet, bislang gibt es aber noch keine Hinweise auf den Täter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-unbekannter-spuckt-verkaeuferin-ins-gesicht-11651.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen