Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cannabis

© über dts Nachrichtenagentur

03.08.2015

Niedersachsen Pistorius gegen Cannabis-Legalisierung

Ein solcher Schritt erwecke den Eindruck, Cannabis sei ungefährlich.

Hannover – Niedersachsen lehnt Vorstöße anderer Länder zur Legalisierung von Cannabis als „nicht verantwortbar“ ab. „Eine Freigabe oder auch Erhöhung von Freigrenzen halte ich für komplett widersinnig“, sagte Landesinnenminister Boris Pistorius (SPD) im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag).

Ein solcher Schritt erwecke den Eindruck, Cannabis sei ungefährlich. „Das ist es aber nicht und zwar heute weniger denn je. Der Wirkstoffgehalt ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen“, führte der SPD-Politiker aus.

„Wir wissen genau, zu welchen schwerwiegenden insbesondere psychischen Langzeitfolgen regelmäßiger Cannabis-Konsum führen kann“, sagte Pistorius. Eine Freigabe abseits des medizinischen Einsatzes halte er deshalb für das „völlig falsche Signal“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-pistorius-gegen-cannabis-legalisierung-86872.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen