Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.09.2010

Niedersachsen Neunjähriger Junge nach S-Bahn-Unfall verstorben

Bad Nenndorf – Im niedersächsischen Bad Nenndorf bei Hannover ist ein neunjähriger Junge am Montagnachmittag bei einem S-Bahn-Unfall tödlich verletzt worden. Wie die zuständige Polizei mitteilte, hatte der Junge trotz geschlossener Halbschranke und Rotlicht einen Bahnübergang im Stadtteil Waltringhausen mit seinem Rad überquert. Der Neunjährige wurde von der herannahenden Bahn, die er offenbar nicht beachtet hatte, frontal erfasst und schwer verletzt.

Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht, wo er wenige Stunden später seinen schweren Verletzungen erlag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-neunjaehriger-junge-nach-s-bahn-unfall-verstorben-14468.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Köln/Bonn

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Keine akute Terrorgefahr nach Notlandung in Köln/Bonn

Einen Tag nach der Notlandung einer Passagiermaschine am Flughafen Köln/Bonn geht die Polizei davon aus, dass eine reale Gefahrenlage nicht bestanden hat. ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Bad Reichenhall 67-Jähriger stirbt bei Badeunfall

Bei einem Badeunfall im Thumsee bei Bad Reichenhall ist am Samstag ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen. Ein Badegast habe den leblosen Körper im Wasser ...

Belgisches Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Tihange-2 Neue Risse in belgischem Atomreaktor entdeckt

Im belgischen Atomreaktor Tihange-2 nahe der deutschen Grenze sind weitere Risse aufgetreten. Bei Kontrollen am Hochdruckkessel seien durch ...

Weitere Schlagzeilen