Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

06.01.2015

Niedersachsen 31-Jähriger nach Doppelmord weiter auf der Flucht

Gegen den Mann wird wegen vollendeten Mordes in zwei Fällen ermittelt.

Lüneburg – Ein 31-jähriger Mann, der als dringend tatverdächtig gilt, am vergangenen Sonntag zwei Frauen im niedersächsischen Lüneburg getötet zu haben, ist weiter auf der Flucht.

Die Polizei habe am Montag eine Mordkommission eingerichtet, die mit mehr als einem Dutzend Beamten sowie weiterem Personal die Ermittlungen vorantreibe, teilten die Ordnungshüter am Dienstag mit.

Der 31-jährige Ehemann eines der Opfer befindet sich seit der Tat am Sonntagnachmittag auf der Flucht. Gegen ihn wird wegen vollendeten Mordes in zwei Fällen ermittelt, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachsen-31-jaehriger-nach-doppelmord-weiter-auf-der-flucht-76380.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Flensburg Sechs Verletzte nach Explosion in Mehrfamilienhaus

In Flensburg ereignete sich am Sonntagabend eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus. Dabei sind sechs Personen verletzt worden, zwei davon erlitten ...

Weitere Schlagzeilen