Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lotto-Spielerin

© dts Nachrichtenagentur

23.07.2012

Lotto Niedersachse knackt Jackpot

Lediglich die richtige Superzahl fehlte acht weiteren Teilnehmern.

München – Sechs Mal blieb er stehen, jetzt ist der Jackpot bei Lotto 6aus49 gefallen: Ein Spielteilnehmer aus Niedersachsen füllte seinen Lottoschein für die Samstagsziehung vom 21. Juli nicht nur mit den gezogenen Gewinnzahlen 4, 24, 26, 31, 38 und 40 innerhalb eines Tippfelds aus. Vielmehr gab er seinen Spielauftrag auch noch mit der richtigen Superzahl 0 in der Annahmestelle ab, teilte die Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern mit. Für seinen „Supersechser“ erhält der Gewinner aus Norddeutschland 12.348.039,90 Euro überwiesen.

Lediglich die richtige Superzahl fehlte indes acht Teilnehmern – drei davon aus Nordrhein-Westfalen sowie je einer aus Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen – um ebenfalls Tipps der ersten Gewinnkategorie zu landen. Ihre „Sechser“ sind je 241.345,40 Euro wert.

Auch bei der Zusatzlotterie Spiel 77 gibt es bei der nächsten Ziehung am kommenden Mittwoch keinen Jackpot. Zwei Spielaufträge – je einer in Sachsen-Anhalt und Hessen abgegeben – trugen die ermittelte siebenstellige Losnummer 8881414. Ihre Inhaber erhalten deshalb je 477.777 Euro ausbezahlt.

Voraussichtlich rund 23 Millionen Euro werden bis Freitag, den 27. Juli, bei der europäisch koordinierten Lotterie Eurojackpot erwartet. Beim Eurojackpot werden 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 8 Eurozahlen getippt, also insgesamt 7 Zahlen. Lediglich eine richtige Eurozahl fehlte je einem Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen, Italien und Finnland, um den Eurojackpot anlässlich der letzten Ziehung am Freitag, 20. Juli, zu knacken. Sie hatten alle die gezogenen fünf Gewinnzahlen – 6,9,13,14 und 25 richtig angekreuzt, das Eurozahlen-Duo 1 und 8 indes verfehlt. Ihre fast perfekten Tipps sind jeweils 107.874,50 Euro wert.

Eurojackpot ist eine in acht europäischen Ländern spielbare Zahlenlotterie, die in Deutschland von den staatlich konzessionierten Lotteriegesellschaften angeboten wird. Jeden Freitag befinden sich mindestens 10 Millionen Euro im Jackpot der Klasse 1. Die Ziehung, die von acht europäischen Ländern veranstaltet wird, findet jeden Freitagabend in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niedersachse-knackt-jackpot-55557.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen